15.02.2018

Kimmo Pohjonen kommt nach Hamburg

Am 24. Februar wird Finnlands Akkordeon-Visionär Kimmo Pohjonen sein brandneues Projekt „Ultra Organ“ in der Elbphilharmonie vorstellen. Aus diesem Anlass zeigt das Abaton am Tag zuvor, dem 23. Februar, den Dokumentarfilm „Soundbreaker“. Dieses einzigartige filmische Porträt des Ausnahmemusikers wird damit in Hamburg überhaupt zum ersten Mal zu sehen sein. Sehr gespannt sein darf man auch auf das anschließende Publikumsgespräch mit Kimmo Pohjonen und Regisseur Kimmo Koskela. Für alle, die ein Konzertticket haben, gibt es ermäßigten Eintritt zur Filmvorführung. Doppelter Genuß also für Augen und Ohren!

soundbreaker_header_mailchimp_


Hamburg-Premiere „Soundbreaker“

mit Protagonist Kimmo Pohjonen & Regisseur Kimmo Koskela

23. Februar, Abaton, Filmbeginn 18:30 Uhr
Allendeplatz 3, Ecke Grindelhof, 20146 Hamburg

Eine Veranstaltung von Elbphilharmonie, Finnland-Institut in Deutschland, Finnisch-Deutsche Handelsgilde Hamburg, Deutsch-Finnische Gesellschaft, Abaton Kino, Co-Produzent Gernot Steinweg und W-film Distribution.

Weitere Filmvorführungen im Abaton:
25. Februar, 11 Uhr, mit Regisseur Kimmo Koskela
04. März, 11 Uhr

Tickets:
online: www.abaton.de
telefonisch: +49 (0) 040 / 41 320 320

Weitere Informationen:
>>Filmtrailer
>>Filmwebseite
>>Pressematerial

Zurück zu News